Pfirsiche statt Aprikosen

Ich glaube, ich war einer der wenigen, der das lange Warten auf den Frühling in diesem Jahr positiv sehen konnte. Wenn jemand in meiner Nähe über die ewige Kälte gestöhnt hat, habe ich ihm erzählt: je länger es kalt bleibt, je größer wird die Wahrscheinlichkeit, dass ich in diesem Jahr die ersten Aprikosen ernten kann;…




Paprika vorziehen für Anfänger

Nachdem ich neulich gegen den Modebegriff „Selbstversorgung“ gewettert und für ein entspanntes Verhältnis zum Gärtnern plädiert habe, möchte ich heute doch mal für all diejenigen, die meinem Rat folgen und nebenbei ein paar Nutzpflanzen in ihrem Garten, auf ihrem Balkon oder ihrer Terrasse aufziehen wollen, ganz präzise beschreiben, wie ich heute meine Paprikapflanzen vorgezogen habe….




Obstbäume, verstümmelt

Der Obstbaumschnitt ist auch ein Gebiet, auf dem ein Großteil früheren Wissens verloren gegangen ist. Wer weiß heute noch, wie Obstbäume am besten geschnitten werden? Ich nicht. Vielleicht haben es auch vor 50 Jahren nicht viele Leute gewusst. Möglicherweise bedurften die Bäume der Streuobstwiesen in dieser Hinsicht auch gar keiner Pflege. Wie mir scheint, ist…




Pflanzkartoffeln überwintern

Da ich bei den momentan herrschenden Minusgraden heftig um meine eingelagerte Kartoffelsammlung zittere, denke ich andauernd an sie, und möchte deshalb beschwörend beschreiben, wie ich sie lagere, welche Möglichkeiten es sonst noch gäbe und welche die optimale Überwinterungsmethode wäre. Zuerst folgt aber eine Antwort auf die Frage, warum ich überhaupt meine eigenen Pflanzkartoffeln überwintern will….




Mein bisschen Selbstversorgung

Eigentlich wollte ich den Beitrag überschreiben mit „(Selbst)Betrug Selbstversorgung“, „Werde bloß kein Selbstversorger!“ oder „Das Unwort des Jahres: Selbstversorgung“. Das hätte sicher wütende Attacken ausgelöst. Ich möchte aber bestenfalls Widerspruch ernten; deshalb habe ich lieber einen Titel gewählt, der das gleiche aussagt, nur nicht so konfrontativ. Ich will mich kritisch mit dem Begriff „Selbstversorgung“ auseinandersetzen,…




Schwarzer Zuckermais

Heute, kurz vor Jahresschluss, soll endlich einmal der Zuckermais die ihm gebührende Aufmerksamkeit erhalten, indem ich ihm einen eigenen Beitrag widme. Ich präsentiere ein paar Informationen darüber, seit wann es Zuckermais überhaupt gibt und wer ihn gezüchtet hat. Außerdem berichte ich, wie ich in diesem Jahr den ersten Schritt getan habe, schwarzen Zuckermais zu züchten….




Kürbisse und Sex

Wenn Du, liebe*r Besucher*in, jetzt durch den Lockreiz des Wortes „Sex“ auf diese Seite gestoßen bist und vielleicht etwas über Sex mit Kürbissen zu erfahren hoffst oder auch nur über Varianten menschlicher Sexualität allgemein, so muss ich Dich enttäuschen; hier geht es um Sex, den Kürbisse untereinander haben – oder eben auch nicht. Darum geht…




Kartoffelzucht Böhm 1

Wie (ich) alles anfing In diesem Beitrag begründe ich, warum ich mich für die Kartoffelzucht der Familie Böhm interessiere und warum ich über ihre Geschichte einen ausführlichen Bericht zusammenstellen will. Seit ich einen Garten besitze, interessiere ich mich näher für Kartoffeln und versuche, möglichst viele interessante, wenig bekannte Sorten zu bekommen und anzubauen. Auf der…




Themawechsel

Heute, auf einem Spaziergang durch den tristen November und eine verregnete Berliner Kleingartenkolonie, gingen mir wieder Gedanken zu Themen durch den Kopf, die mit praktischem Gärtnern wenig tun haben. Im Moment beschäftigen mich z. B. die Fragen, aus welchen Gründen Menschen Blogs oder Videokanäle über das Gärtnern betreiben oder wie ich die Gärten, die es…




Gärtnern 4.0

Liebe derzeitige und zukünftige Gärtnerkolleg*innen, heute möchte ich Euch mal mit der Zukunft unserer Gartenarbeit bekannt machen (sofern Ihr sie nicht schon kennt): In Anlehnung an das „Smart Farming“ oder die so genannte „Landwirtschaft 4.0“ habe ich dieses künftige Gärtnern mal „Gärtnern 4.0“ genannt; manchmal wird es auch als „Smart Gardening“ bezeichnet, obwohl unter letzterem…