Mein bisschen Selbstversorgung

Eigentlich wollte ich den Beitrag überschreiben mit „(Selbst)Betrug Selbstversorgung“, „Werde bloß kein Selbstversorger!“ oder „Das Unwort des Jahres: Selbstversorgung“. Das hätte sicher wütende Attacken ausgelöst. Ich möchte aber bestenfalls Widerspruch ernten; deshalb habe ich lieber einen Titel gewählt, der das gleiche aussagt, nur nicht so konfrontativ. Ich will mich kritisch mit dem Begriff „Selbstversorgung“ auseinandersetzen,…




Schwarzer Zuckermais

Heute, kurz vor Jahresschluss, soll endlich einmal der Zuckermais die ihm gebührende Aufmerksamkeit erhalten, indem ich ihm einen eigenen Beitrag widme. Ich präsentiere ein paar Informationen darüber, seit wann es Zuckermais überhaupt gibt und wer ihn gezüchtet hat. Außerdem berichte ich, wie ich in diesem Jahr den ersten Schritt getan habe, schwarzen Zuckermais zu züchten….




Kürbisse und Sex

Wenn Du, liebe*r Besucher*in, jetzt durch den Lockreiz des Wortes „Sex“ auf diese Seite gestoßen bist und vielleicht etwas über Sex mit Kürbissen zu erfahren hoffst oder auch nur über Varianten menschlicher Sexualität allgemein, so muss ich Dich enttäuschen; hier geht es um Sex, den Kürbisse untereinander haben – oder eben auch nicht. Darum geht…




Kartoffelzucht Böhm 1

Wie (ich) alles anfing In diesem Beitrag begründe ich, warum ich mich für die Kartoffelzucht der Familie Böhm interessiere und warum ich über ihre Geschichte einen ausführlichen Bericht zusammenstellen will. Seit ich einen Garten besitze, interessiere ich mich näher für Kartoffeln und versuche, möglichst viele interessante, wenig bekannte Sorten zu bekommen und anzubauen. Auf der…




Themawechsel

Heute, auf einem Spaziergang durch den tristen November und eine verregnete Berliner Kleingartenkolonie, gingen mir wieder Gedanken zu Themen durch den Kopf, die mit praktischem Gärtnern wenig tun haben. Im Moment beschäftigen mich z. B. die Fragen, aus welchen Gründen Menschen Blogs oder Videokanäle über das Gärtnern betreiben oder wie ich die Gärten, die es…




Gärtnern 4.0

Liebe derzeitige und zukünftige Gärtnerkolleg*innen, heute möchte ich Euch mal mit der Zukunft unserer Gartenarbeit bekannt machen (sofern Ihr sie nicht schon kennt): In Anlehnung an das „Smart Farming“ oder die so genannte „Landwirtschaft 4.0“ habe ich dieses künftige Gärtnern mal „Gärtnern 4.0“ genannt; manchmal wird es auch als „Smart Gardening“ bezeichnet, obwohl unter letzterem…




Deutsche Blaue

Es ist ja wahrscheinlich nicht so, dass sich Tausende von treuen Leser*innen fragen: was ist eigentlich aus der Kartoffelsorte „Tysk Blå“ geworden, die er im Frühjahr aus Schweden geholt hat? Aber auch wenn nur Du allein Dich das jetzt fragst, will ich Dir das gerne kurz erzählen. Wie Du in meinem Reisebericht nachlesen kannst, hatte…




Die Weihnachtstomate

oder die Logik des Systems. Dieser Beitrag wird sich nicht um meinen Garten, nicht um meinem kleinen, privaten Hobby-Tomatenanbau drehen – nicht dass jemand denkt, ich hätte eine neue Tomatensorte, die Weihnachtstomate, gefunden. Dieser Beitrag handelt vom industriellen Tomatenanbau, der uns auch im Winter Tomaten liefert, von der Massenproduktion von Tomaten also, die vollkommen aus…




Ein Erweckungserlebnis

Über die geschichtlichen Hintergründe der „Berliner Netzmelone“ habe ich ja schon ausführlich berichtet – und auch, dass ich ein paar Samen aus der Genbank des Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung, kurz IPK, erhalten hatte. Was jetzt noch fehlt, ist der Bericht darüber, wie ich diese, sicher seit 50 Jahren nicht mehr angebaute Melonensorte wieder zum…




Das 5. Tomatenerntefest

Fünf Jahre sind zwar noch keine Ewigkeit, aber doch ein Grund, die 5. Wiederholung des Tomatenerntefestes größer zu feiern. Wenn ein solch kleines Jubiläum dann noch mit einem runden Geburtstag zusammenfällt, dann gilt es, so groß wie möglich zu feiern. Und wo kann man besser groß feiern als in einem großen Garten, an meinem Lieblingsort!…