Kategorie: Pleiten, Pech und Pannen

Wertanlage Folientunnel

oder: Welche Probleme ich bei Kauf und Aufbau eines Folientunnels bewältigen musste. Achtung! Dieser Beitrag enthält jede Menge Werbung, Kritik und Verbesserungsvorschläge; aber alles vollkommen unbezahlt oder sonstwie vorteilhaft vergütet. Wenn man ein hübsches Sümmchen Geldes erbt (ohne Gegenleistung bekommt), stellt sich natürlich die Frage, was man damit anstellt? Eine “Bank” damit möglichst viel Gewinn…




Meine letzte Spargelmahlzeit

oder: Warum ich meinen Großanbau von Spargel eingestellt habe. Ich bin total abgegessen vom Spargel, ich habe die Schnauze voll von ihm. Ich habe die Lust am selbst angebauten Spargel verloren, leider. Am 2. Mai habe ich die erste Portion des Jahres 2019 geerntet, die aber gleichzeitig wohl auch eine der letzten gewesen sein wird:…




Zwiebelliebhaber*innen

oder: Wem meine Zwiebeln nicht nur Würzmittel sondern Lebensgrundlage sind. In diesem Beitrag will ich ein paar Zwiebelliebhaber*innen vorstellen, mit denen ich in diesem Jahr Bekanntschaft machen durfte. Leider werden die meisten Leser*innen meine beschönigende Bezeichnung für “Zwiebelschädlinge und -krankheiten” nicht teilen, aber ich bin auch Biologe und kann deshalb bei der Betrachtung von Konkurrenten…




An Bohnen Stangen gespart

oder: Wie ich ein Klettergerüst für Stangenbohnen baute und was daraus wurde. In diesem Beitrag beschreibe ich ein Gerüst, das ich in diesem Jahr für Stangenbohnen gebaut habe und das nur aus wenigen Stangen und einer (langen) Leine bestand; ich hoffte, an ihm arbeitsparend und besonders effektiv Stangenbohnen ziehen zu können. Die Frühlingsgefühle kribbeln schon…




Erste Spargelernte

oder: Was ich dabei alles gelernt habe. Wenn von Spargelernte die Rede ist, muss auch immer von jenem Spargelessen gesprochen werden, das ja der (vermutliche) Grund für meinen Spargelanbau ist: Dem Spargelessen mit den drei “Jungs” (sowie ihren Angetrauten); siehe dazu den ersten Bericht “Spargel, die Sonderkultur”. Ob meine Liebste und ich dieses Essen schon…




Beinahe Millionär

oder: Mit welcher Maßnahme ich meine Pflanzen vor Schneckenfraß bewahren wollte. “Millionär durch Schneckenschutzerfindung!” So lautete die Schlagzeile in den Zeitungen, die ich vor mir sah, nachdem ich nach einigem Nachdenken eine Vorrichtung gefunden hatte, die meine Pflanzen (und die aller anderen geplagten Gärtner*innen natürlich auch) vor der Gemeinen Wegschnecke schützen sollte. Nach meinen ersten…




Das Leben bestraft auch den, der zu früh kommt

oder: Mit welchen Problemen meine Tomaten zu Jahresbeginn konfrontiert wurden. In diesem Jahr sollte das Vorziehen der Tomaten besser klappen als im letzten Jahr: ich wollte genug Platz, genug Licht und genug Zeit haben – und außerdem alles immer vor Augen! Nach ausgiebigen Diskussionen mit meiner besseren Hälfte ließ sie sich überreden, den Anzuchttisch im…




Tunnelblick

oder: Welchen Kummer ein Folientunnel verursachen kann. In der Wikipedia gibt es unter dem Stichwort “Tunnelblick” u. a. folgende Erklärungen: ein Symptom in der Augenheilkunde (zum Beispiel bei Retinopathia Pigmentosa): Röhrengesichtsfeld, konzentrische Einengung des Gesichtsfeldes auf einen zentralen Rest in der Psychologie die Einschränkung des Gesichtsfeldes durch eine eingeschränkte Wahrnehmung des Gehirns, beispielsweise durch Alkoholeinwirkung…