Schlagwort: F1-Hybrid

Gut, besser, am besten samenfest?

oder: Warum der gute Ruf von samenfestem Saatgut unbegründet ist. Vielleicht wundert Ihr Euch, dass ich das Thema „samenfest“ schon wieder aufgreife, obwohl ich es erst im letzten Beitrag behandelt habe? Das hat vor allem einen Grund: Ich möchte Deutschlands meistbenutze Suchmaschine auf die Probe stellen… Meine kritische Haltung zu samenfestem Saatgut scheint dieser Suchmaschine…




Überraschungstomaten

oder: Wie viel Vielfalt in F1-Hybrid-Tomaten aus dem Supermarkt stecken kann. Die 10. Tomatenverkostungsrunde ist Vergangenheit; am letzten Samstag im August bewerteten ein paar Menschen mit säurefesten Mägen Geschmack und Textur von über 40 verschiedenen Tomaten“sorten“ (zumindest zu größeren Teilen), dieses Mal sogar ziemlich exakt anhand einer 10-teiligen Skala. Die Ergebnisse präsentiere ich zusammen mit…




F1-Hybrid-Saatgut rehabilitiert

oder: F1-Hybrid-Saatgut ist nachbaubar und damit besser als sein Ruf. F1-Hybrid-Saatgut wird aus bestimmten Gründen in weiten Kreisen der Hobby-Gärtner und Sortenerhalter abgelehnt: Es sei nicht nachbaubar und verdränge die samenfesten Sorten, die für die genetische Vielfalt der Nutzpflanzen stehen. Ich finde diese Kritik unberechtigt: F1-Hybrid-Saatgut kann nachgebaut werden und der angebliche Nachteil, dass die…