Tag: Tabakanbau

Seid umschlungen!

„Millionen“, würde ich ja gerne fortfahren; aber in diesem Beitrag werden nur meine Tabakpflanzen umschlungen – und zwar von Bohnen. Nun wird meine treueste Leserin sagen: „Über die Milpa hast Du doch schon berichtet!“ – ich aber entgegne: „Ganz allgemein und speziell auf Kartoffeln bezogen, hast Du recht; doch den Tabak habe ich dabei nur…




Tabakernte

Vor dem Neuanfang 2015 steht nur noch der Abschlussbericht über den Tabakanbau und die Behandlung desselben, zumindest der Blätter bis ins Trockenstadium. In meinem ersten Bericht 2014 über den Tabak ging es bevorzugt um die Anzucht und die Auswilderung der kleinen Pflänzchen; damals hatte ich Euch versprochen, den weiteren Verlauf der Dinge später darzulegen: das…




Tabak im Freiland

Anfang Mai des Jahres 2014 wage ich es, die ersten Tabakpflänzchen dem rauhem Leben in meinem wilden Garten auszusetzen. Vier Pflanzen in (zu) kleinen Töpfen sind die Versuchspflanzen: sie müssen ihren behüteten Platz im Gewächshaus verlassen und zeigen, ob sie stark genug sind, Wind, Wetter und Weichtieren zu trotzen. Das Ergebnis dieses Versuchs nach einer…




Das erste Mal: Tabak pflanzen

Wie es dazu kam, dass ich ausgerechnet dem Laster „Rauchen“ Vorschub leisten will, habe ich schon erzählt: „Wie der Tabak in meinen Garten kam“; hier folgt nun ein Bericht über die praktische Umsetzung. Ich habe im Allgemeinen nur wenig Erfahrung mit Pflanzenbau, das sei vorweggeschickt. Das Wenige, das ich weiß, habe ich aus ganz früher…




Wie der Tabak in meinen Garten kam

Die Sache muss erklärt werden; denn für diejenigen, die mich kennen und wissen, dass ich ein eingefleischter Nichtraucher und sogar Rauch-Allergiker bin, sollte es schon verwunderlich sein, dass ausgerechnet ich mich dem Tabakanbau verschrieben habe. Nun will ich zugeben, dass dies ein wenig übertrieben klingt, da ich nur ein paar Pflänzchen dieses großblättrigen Krauts aufziehe,…