Tag: Ernte

Spargelernte, die zweite

Wer Spargel essen will, der muss zuvor ernten ‐ lautet ein altes Sprichwort (zumindest so ähnlich). Und nicht nur das: er muss die Gräben, in denen der letztjährig gepflanzte Spargel überwintert hat, mit Kompost und Erde füllen, er muss über den zwei erntereifen Spargelreihen kniehohe Erdwälle aufschütten – und das nach Gefühl, weil er nicht…




Genbankkartoffeln

Genbankkartoffeln. Das hört sich nicht gut an. Klingt nach Gen-Kartoffeln, gen-manipulierten Kartoffeln, Kartoffeln mit künstlich zusammengebastelten Genen, Kartoffeln mit allerlei Eigenschaften, die vorrangig den Dünge- und Pflanzenschutzmittelproduzenten, dem Handel und bestenfalls noch den Anbauern nützen, in den seltensten Fällen aber dem Endkonsumenten, den V-e-r-b-r-a-u-c-h-e-r-n, den Kartoffelessern, uns also. Aber hier soll es nicht um Gen-Kartoffeln…




Treulose Tomaten

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen, das letzte Leuchten der Farben erlischt, alles geht langsam in Braun und Grau über; aber die sanfte Trauer, die diese Zeit mit sich bringt, wird überlagert durch die Freude am Ernten: Tomaten, Kartoffeln, Möhren und Zwiebeln sind reif und warten darauf, Tisch, Mund und Keller zu füllen. Einen…




Erste Spargelernte

Wenn von Spargelernte die Rede ist, muss auch immer von jenem Spargelessen gesprochen werden, das ja der (vermutliche) Grund für meinen Spargelanbau ist: dem Spargelessen mit den drei „Jungs“ (sowie ihren Angetrauten); siehe dazu den ersten Bericht „Spargel, die Sonderkultur“. Ob meine Liebste und ich dieses Essen schon im ersten Jahr unserer Ehe veranstaltet haben,…




Tabakernte

Vor dem Neuanfang 2015 steht nur noch der Abschlussbericht über den Tabakanbau und die Behandlung desselben, zumindest der Blätter bis ins Trockenstadium. In meinem ersten Bericht 2014 über den Tabak ging es bevorzugt um die Anzucht und die Auswilderung der kleinen Pflänzchen; damals hatte ich Euch versprochen, den weiteren Verlauf der Dinge später darzulegen: das…




Kürbisgewächse, 2. Teil

Melonen Zuckini oder auch Zucchini Gurken Kürbis Heute habe ich den Ständer mit den Samentütchen wieder im Supermarkt-Eingang gesehen, am 15. Januar! Das Wetter ist zwar nahezu frühlingshaft, aber trotzdem: Da stimmt doch irgendwas nicht! Wir sind doch mitten im Winter; klirrende Kälte, Frost und Schneetreiben müssten sein. Wir müssten viel schlafen und zurück blicken,…




Das Jahr der Kartoffel

Am 4. Oktober ist das Jahr der Kartoffel zu Ende: die letzten Kartoffeln sind ausgebuddelt. Die ruandischen Kartoffeln ohne Namen sowie ein Kreuzungsprodukt aus der ruandischen mit einer einheimischen Sorte (vermute ich zumindest; ich habe sie aus einem Samen gewonnen, den ich 2011 in Fürstenberg/Havel einer ruandischen Staude abgenommen hatte; aber auch das ist nur…




Tomatenerntefest

Der Höhepunkt des Gartenjahres ist erreicht: die Tomatenernte. Am letzten Samstag, dem 23. August,  haben mich ein paar Gäste dabei unterstützt und die notwendige Geschmacksprobe mit mir vorgenommen. Ich danke von hier aus nochmals allen, die dabei waren! Nach dem schwierigen Start haben sich die Tomaten in Folientunnel und Gewächshaus glänzend entwickelt; die Braunfäule hielt…




Erdbeerernte

Der Titel ist etwas irreführend, das will ich gleich vorwegschicken; nicht dass jemand hier einen ausführlichen Bericht über das Ernten meiner Erdbeerbeete vermutet. Es geht hier mehr um das Schmecken von Erdbeeren. Dazu müssen sie zwar gepflückt werden, aber das Pflücken einzelner Erdbeeren will ich mal nicht großspurig als „Ernte“ bezeichnen. Die eigentliche Ernte, das…