Kategorie: Rezepte

Gelee aus Johannisbeeren

Der soeben bekannt gemachten Aprikosenblüte folgt sogleich die Ernte der Johannisbeeren – zumindest hier als Bericht für mein Dokumentationszentrum – sowie ihre umgehende Verarbeitung zu Gelee. Die dazu notwendige Vorgehensweise muss nämlich spätestens zum 1. Freitag des kommenden Monats veröffentlicht sein, damit mein ältester Sohn sie nutzen kann, um Johannisbeergelee herzustellen; denn sein Freund Julian…




Winter adé

Mit diesem Beitrag verabschiede ich mich hoffentlich vom Winter – vom letzten eingelagerten Erntegut auf jeden Fall – und stelle das selbst geschaffene Rezept für einen „Weiße-Bohnen-Winterzuckini-Eintopf“ vor. Manche*r wird sich fragen, was denn um alles auf der Welt eine „Winterzuckini“ ist? Nun, das ist eine ausgewachsene Zuckini, die den Winter überstanden hat. Von Geburt…




Ajiaco de papas

Wenn man peruanische Kartoffeln anbaut, sollte man sie doch auch nach peruanischen Rezepten verarbeiten, oder? Dies war zwar nicht meine ursprüngliche Idee, aber durch Zufall (Alte Bücher über Kartoffelanbau in Englisch -> Buch über True Potato Seeds – > True Potato Seeds – > Abbildungen peruanischer Kartoffeln) stieß ich auf das Peruanisches Nationalgericht „Papa rellena“….




Gefüllte Zucchini

Gefüllte Zuckini mit Reis à la mexicaine Mein bester Bäcker (der der seine Schrippen noch selber herstellt und backt) verschenkt zu Jahresbeginn an seine Kunden immer einen Kalender mit zwölf Ansichten von Brot und Gebäck; auf der Rückseite jedes Kalenderblattes befindet sich jeweils ein (zumeist fleischlastiges) Rezept. Ich nehme den Kalender nur wegen dieser Rezepte;…




Minestrone

Als ich im Internet ein Rezept für die Borlotti-Bohnen suchte, stieß ich auf ein Gericht namens „Minestrone“. Ich hatte dieses Wort zwar schon mal gehört (oder es vielleicht auf Speisekarten italienischer Restaurants gelesen, keine Ahnung), aber ich hatte keinen Schimmer, was sich hinter diesem Begriff verbirgt. Wie das häufig bei Rezepten der Fall ist: man…




Spagetti-Zuckini

Das folgende Rezept ist ein Zuckini-Rezept, das meine Schwester Gudrun vor vielen, vielen Jahren aus einem italienischen Restaurant hat „mitgehen“ lassen und mir dankenswerterweise weitergereicht hat. Ich esse es auch nach vielen, vielen Jahren immer noch ausgesprochen gern. Spagetti-Zuckini (Rezept) Zuckini in Scheiben (bei kleineren Exemplaren) bzw. in geviertelte Scheiben (bei größeren) schneiden. in Topf…




Essig-Dill-Gurken

Nun habe ich mich entschlossen, die Rezepte, die ich bisher in den Beiträgen zu den entsprechenden Gartenfrüchten untergebracht hatte, auszugliedern und in eine eigene Kategorie zu verfrachten. Davon verspreche ich mir ihre bessere Auffindbarkeit. Außerdem habe ich festgestellt, dass es doch mehr Rezepte werden könnten, als ich ursprünglich annahm; es macht mir doch einigen Spaß,…


Tags: