Kategorie: Obst

Gelee aus Johannisbeeren

Der soeben bekannt gemachten Aprikosenblüte folgt sogleich die Ernte der Johannisbeeren – zumindest hier als Bericht für mein Dokumentationszentrum – sowie ihre umgehende Verarbeitung zu Gelee. Die dazu notwendige Vorgehensweise muss nämlich spätestens zum 1. Freitag des kommenden Monats veröffentlicht sein, damit mein ältester Sohn sie nutzen kann, um Johannisbeergelee herzustellen; denn sein Freund Julian…




Aprikosenblüte

Nach den Berichten über meine Abwesenheiten will ich noch eine Freudenbekundung nachholen, die Freude über die erste Blüte meiner Aprikosenbäume; sie hatte mir Hoffnung auf erste Früchte gemacht, aber… dazu später mehr. In ihrer Ursprungsheimat (man vermutet den Raum von Ostchina bis zum Kaukasus) war die Aprikose (oder Marille, wie sie in Österreich genannt wird)…




Liebling, ich habe die Melonen gekreuzt!

Zucker- und Wassermelonen-Anbau ist in Deutschland aus klimatischen Gründen nicht besonders verbreitet; deshalb findet man auch kaum deutsch-sprachige Literatur bzw. Internetseiten zu dem Thema [1]. Melonenzucht, im Sinne von „Züchtung neuer Sorten“ gibt es hierzulande gar nicht, wage ich zu behaupten; diese ist mehr bei den großen Saatgutfirmen und Universitäten im Mittelmeerraum und in den…




Berliner Netzmelone

„Berlin“ in einem Atemzug mit „Melone“ zu nennen, das ist doch ausgeschlossen, oder? Wie geht das zusammen: die unwirtliche, im mittleren Nordosten gelegene Großstadt und die duftende, an südliche Sonne gewöhnte Frucht? Als ich die Sortenbezeichnung „Berliner Netzmelone“ zum ersten Mal las, dachte ich, dass es sich bei der Namengeberin nicht um „mein“ Berlin handeln…




Heilige Vielfaltigkeit

Über meine Bestrebungen, möglichst viele „alte“, vor Zeiten beliebte Erdbeersorten in meinem Garten zu (ver)sammeln, bin ich auf das Thema „Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt“ gestoßen. Aus dem harmlosen Vergnügen an der Vielfalt von Erdbeersorten wurde im Winter 2015/16 eine ernsthafte Auseinandersetzung mit diesem Thema. Ich muss gestehen, dass ich bis zu jenem Zeitpunkt so gut wie…




Starfrighter

Dieser Blog-Eintrag soll von der Vertreibung der Stare von meinen Kirschen handeln. Ich wollte den Beitrag eigentlich „Starfighter“ überschreiben, aber ein zufälliger Tippfehler änderte diesen doch eher langweiligen Titel in „Starfrighter“ – und ich muss gestehen: nicht zu seinem Nachteil: ich will die Stare ja nicht bekämpfen, sondern bestenfalls verschrecken. Das Wort „starfrighter“ scheint es…




Himbeeren mit heißem Gefühl

Heute wird einmal nicht Eis mit heißen Himbeeren garniert, sondern die Himbeeren bleiben kalt und werden Euch von mir mit heißem Gefühl aufgetischt. Vorgestern habe ich sie im Baumarkt entdeckt: eine recht große Auswahl an Himbeersorten. Der Entschluss war schnell gefasst: drei ältere Sorten (die ich zumindest als solche einschätzte) sollten meinen Garten bereichern; ich…


Tags:


Schwarz-weiß-rot

Schwarz-weiß-rot, da war doch was? dachte ich, als ich mich für diese Überschrift entschieden hatte, die den Bericht über schwarze, weiße und rote Johannisbeeren in meinem Garten zieren sollte. Eine kurze Anfrage bei der „Allwissenden Maschine“ führte mich auf die Spur einer Flagge, der Flagge des „unheiligen Deutschen Reiches preußischer Nation“ (Thomas Mann in seiner…




Weinlaublaube

Ich beginne diesen Beitrag (als religjöser Mensch, der ich bin) mit einem Gebet: Herr: es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß. Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren, und auf den Fluren laß die Winde los. Befiehl den letzten Früchten voll zu sein; gieb ihnen noch zwei südlichere Tage, dränge sie zur Vollendung hin und…




Melonenzüchter wider Willen

Liebe*r Leser*in, erinnerst Du Dich noch an meine diesjährigen Pläne den Melonenanbau betreffend? Wenn nicht, kannst Du sie im Beitrag „Vorsprung durch Technik“ noch einmal kurz nachlesen. Wenn Du dazu keine Lust hast, rekapituliere ich sie hier kurz: es sollten Gelbe Kanarische aus Samen der letztjährig selbst gezogenen Frucht, Galia- und Cantaloupe aus Samen gekaufter…